Holzgerlinger Lauftreff beim Frankfurt Marathon

Nach anfänglicher Unentschlossenheit wegen gesundheitlicher Beschwerden haben sich die Holzgerlinger Brüder Ali und Fouad Yassine schließlich für den Frankfurt Marathon angemeldet. Ein achtwöchiges Training mit ca. 80 km in der Woche musste absolviert werden um am Ende die 42,195 km lange Strecke bestehen zu können.

Fouad konnte sich mangels Zeit nicht optimal vorbereiten. Für Ali war es nach einer längeren Verletzungspause ein Wiedereinstieg in den Laufsport.

Die 35. Ausgabe des Mainova Frankfurt Marathon wird dank Kaiserwetter, rund 500.000 Zuschauern am Streckenrand und Spitzenleistungen der Athleten in Erinnerung bleiben. Etwa 16 000 Läuferinnen und Läufer waren aus aller Welt angereist um Ihre lange Trainingsvorbereitung mit dem Marathon zu krönen. Eine ungewöhnlich hohe Anzahl an 3-Stunden-Läufer teilte sich den Startblock mit dem Yassine Duo. Bis km 25 war es um diese Gruppe auf der Strecke immer noch relativ eng. Dank einer ausgeklügelten Taktik konnte Fouad sein Traumziel realisieren und im 3. Anlauf (nach Berlin 3:00:30 und Hamburg 3:00:01) die magische Grenze von 3 Stunden mit 2:59:40 unterbieten. Ali konnte mit einer Zeit von 3:00:51 (alte Bestzeit 2:57:01) fast an seine alte Form aufschließen. Wir gratulieren dem Brüderduo und wünschen eine gute Regeneration.

Frankfurt Marathon

   Fouad und Ali