Tübinger Nikolauslauf mit Teilnehmerrekord

Die Organisatoren des Tübinger Nikolauslaufs konnten sich am letzten Sonntag über einen neuen Finisherrekord freuen. Auf der Halb-Marathon Distanz mit seinen recht anspruchsvollen 21,1 Kilometern am Rande des Schönbuchs kamen 2448 Läufer ins Ziel, darunter auch 15 vom Lauftreff Holzgerlingen.

Von diesen konnte sich Ralf Schmäding am weitesten vorne platzieren. Er kam auf den 23. Gesamtplatz in diesem großen und sehr stark besetzten Athletenfeld. Diese starke Konkurrenz erklärt sich daraus, daß der Nikolauslauf zum elitären Klub der 50 größten Läufe Deutschlands gehört, den 'German Road Races' - also quasi der Deutschen Lauf-Bundesliga.

Schon knapp hinter Ralf kam Ulrich Schweizer ins Ziel, der eine ganz starke Leistung zeigte und nun auch auf der längeren Distanz immer besser wird. Ebenfalls mit einer tollen Platzierung konnte Heinz Wörn aufwarten; er kam mit dem 68. Platz auch noch klar unter die ersten 100 Finisher.

Platz Name AK-Pl. Zeit

23 Schmäding, Ralf 4 01:21:30
25 Schweizer, Ulrich 9 01:22:11
68 Wörn, Heinz 4 01:27:11
289 Soccodato, Alfonso 40 01:37:28
344 Malmendier, Marcus 52 01:38:44
422 Pradler, Steffen 83 01:40:37
542 Maurer, Marc 62 01:42:55
880 Schröder, Nadine 7 01:49:18
1001 Höhne, Michael 115 01:51:28
1016 Helten, Jan 92 01:51:37
1146 Flamm, Bernd 55 01:53:44
1488 Härle, Ulrich 12 01:59:00
1695 Connert, Gunter 280 02:02:44
1713 Rodrigues, Carlos 205 02:03:07
2123 Gutmann, Stefan 41 02:13:51

P1140120

  Start mit Nikolaus, daneben Olympiasieger Dieter Baumann